Solowshow* – dramatisch, bunt, genial

Werbung:


Drama, Glamour, Musical, Avangarde, Balladen und unplugged Acoustic-Rock – das ist SOLOWSHOW*!

Mike Breeze (Mirror) und Leif „Dancette“ Astroid (The Pleasure), zwei extravagante und glamouröse Ausnahmekünstler. Der einzigartige Mix macht etwas ganz Besonderes aus ihrer Musik. Und wer die beiden Musiker auf der Bühne live erlebt, kommt dabei mit deren Show vollends in den Genuss des Gesamtpakets. Visuell wie auch akustisch ein Erlebnis. 

Die Einflüsse von Queen, David Bowie und einer Prise Musical sind durchaus zu erkennen. Mike und Leif haben so auch das ein oder andere Queen-Cover in ihrem Repertoire. Und nicht nur das. Die beiden schillernden Persönlichkeiten vollendeten beispielsweise eine 1989 nie fertiggestellte und unveröffentlichte Demoversion des Songs „I Guess We´re Falling Out“ von Queen. Folglich ist es daher kein großes Wunder, dass die beiden somit auch durch den deutschen Queen-Fanclub unterstützt werden.

Solowshow Livetermine 2018

 


Werbung:



 

Mike Breeze, der in Neumünster lebt, stammt ursprünglich aus Moskau / Russland. Er kam durch seine Großmutter, welche klassische Geigerin und Musiklehrerin war, zur Musik. Durch sie hatte er somit schon sehr früh Berührung mit der klassischen Musik und hat sich nunmehr seitdem hauptsächlich dem Piano und der Gitarre verschrieben. 

Leif „Dancette“ Astroid ist in Hamburg ansässig und ist die Stimme des außergewöhnlichen Duos. 

Solowshow* – bunt, schrill und anders als alles andere.

Ihr zweiter Album ist im Übrigen seit Anfang 2016 auf dem Markt. „Acient Electricity“ ist als Vinyl-, CD- und DVD-Kombi erschienen. Ein abwechslungsreiches Album, in dem kein Stück dem andern ähnelt. 

 

 

Wer mehr über und von Solowshow* lesen und hören möchte, wird unter folgenden Plattformen fündig:

Websitehttp://veddma.com/solowshow/

Facebookhttps://www.facebook.com/solowshow/

YouTubehttps://www.youtube.com/channel/UCc606GGUxPhR4J9LUJELGWw

 

 

 

Ein Gedanke zu „Solowshow* – dramatisch, bunt, genial

Schreibe einen Kommentar